Klassische Pasta Saucen

Pasta Saucen sind so vielfältig wie Formen Pasta, aber die klassischen Pasta-Saucen abheben. Nachdem Sie die klassische Pasta-Saucen kennen zu lernen, können Sie mit verschiedenen Zutaten zu experimentieren beginnen.

  • Alfredo: Eine reiche Sauce aus Sahne, Butter, Parmesan und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (in der Regel über Fettuccine geworfen.)

  • Alle Vongole: Pasta (in der Regel Spaghetti) geworfen mit Muscheln, Olivenöl, Weißwein und Kräutern.

  • Carbonara: Knusprig gekochten Speck (in der Regel italienische Pancetta), kombiniert mit Knoblauch, Eier, Parmesan-Käse und manchmal Sahne.

  • Marinara: Die Grund italienische Tomatensauce, langsam gekocht und mit Knoblauch und italienischen Kräutern (wie Oregano und Basilikum) infundiert, ist leicht zu verschiedenen Rezepten durch Zugabe von Pilzen, Hackfleisch oder Gemüse anzupassen.

  • Pesto: Frische Basilikumblätter, Pinienkernen, Knoblauch, Parmesan und Olivenöl zu einer feinen Paste vermischt.

  • Primavera: Eine Mischung aus saut # 233-ed Frühlingsgemüse (wie rote Paprika, Tomaten, Spargel und Erbsen) und frischen Kräutern.


  • puttanesca: Eine Sauce aus Sardellen, Knoblauch, Tomaten, Kapern und schwarzen Oliven.

  • Rag # 249- alla Bolognese: Eine lang geköchelt Sauce aus Fleisch (in der Regel gemahlen Rind, Kalb oder Schwein) und Tomaten, für die Stadt Bologna benannt, wo es erfunden wurde. Für eine echte Bolognese, Sie braun das Fleisch leicht und kochen Sie es dann in einer kleinen Menge von Milch und Wein vor Tomaten hinzufügen.


» » » » Klassische Pasta Saucen