Wie chinesisches Essen zu genießen, ohne IBS-Symptome auslösen

Eine Mahlzeit der chinesischen Küche ist spannend, wenn Sie IBS haben, weil Sie viele Möglichkeiten haben, aber einen großen Nachteil ist, dass der größte Geschmacksverstärker in der chinesischen Nahrung ist MSG, die oft in die Soßen gebaut wird, die Sie bestellen.

Achten Sie darauf, was Ihr Server sagt. Wenn Sie ihn für Ihre Lebensmittel gefragt haben keine MSG zu haben, so kann er wiederholen zurück # 147-Ohne Zusatz von MSG, # 148- was wahrscheinlich bedeutet, dass Sie noch einige MSG immer in Ihrer Saucen, Suppen und vorbereitete Elemente wie Eierbrötchen.

Favoriten wie Frühlingsrollen, Frühlingsrollen und Wan Tan sind in der Regel Fleisch und / oder in einem Mehl Gebäck Gemüse verpackt und frittiert. Sie sind lecker (das ist, warum sie Favoriten sind), aber sie können nicht die beste Wahl für Ihre IBS sein.

Süss-saures Schweinefleisch ist paniert, frittiert, und in einer süßen Soße erstickt, die alle Arten von Triggern präsentieren können. Und vergessen Sie nicht, dass chinesische heften Sojasauce - es enthält Weizen und Zucker, die Ihre Symptome auslösen kann.

Ihre beste Gericht kann eine einfache Schale Reis sein mit gebratenem Fleisch, Huhn oder Fisch und Gemüse. Einige chinesische Suppen können zum Beispiel ganz einfach- sein, Eiersuppe ist eine Brühe mit Fäden aus Ei und Erbsen (nur sicherstellen, dass es nicht auch enthalten MSG).

Sie können möglicherweise auch einige Klarreisnudeln auf der Seite zu bekommen, oder dass Sie in Ihre Suppe tauchen können. Moo shu Mahlzeiten können eine gute Wahl sein, weil sie mit Salatblättern kommen, die Sie mit dem marinierte Fleisch und Gemüsemischung füllen kann.


» » » » Wie chinesisches Essen zu genießen, ohne IBS-Symptome auslösen