Wie man Vitamin-Ergänzungen für Adrenal Fatigue Behandlung Nehmen

Die beste Quelle für Vitamine ist die Nahrung. Obst und Gemüse bieten eine ausgezeichnete antioxidative Unterstützung zusätzlich zu liefern Vitamine und andere Nährstoffe. wenn Sie Nebennieren Müdigkeit jedoch haben, dann müssen Sie Vitamin-Supplementierung zu berücksichtigen.

Die meisten Menschen mit Nebennieren Müdigkeit sind an wichtigen Vitaminen und Mineralien wahrscheinlich erschöpft. Eine Supplementation mit B-Vitamine und die Vitamine C, D, E und K - kann Ihnen helfen, Ihre Nebennieren für die Gesundheit wiederherzustellen.

Nicht alle Vitamine sind gleich. Die Qualität der Vitamine Sie nehmen macht den Unterschied, wie gut sie in Ihrem Körper arbeiten. Hier sind drei Eigenschaften von synthetischen gegenüber natürlichen Vitaminen sollten Sie beachten:

  • Zutaten: Achten Sie auf die Zutaten in Vitamin-Ergänzungen. Viele synthetische Vitamine können andere Chemikalien (in dem Verfahren verwendet sie machen), die Sie in Ihrem Körper nicht wollen. Sie können die meisten natürlichen Vitamine, die Sie von einem seriösen Bioladen benötigen erhalten. Auch hier ist es wichtig, mit Ihrem Arzt über die richtige Art von Vitaminen für Sie zu sprechen.

  • Verdauung: Im Vergleich zu natürlichen Vitaminen, sind synthetische Vitamine härter für den Magen und Darm zu brechen.

  • Absorption: Synthetische Vitamine sind chemisch hergestellt und sind oft nicht so gut wie natürliche Vitamine aufgenommen. Viel hat mit der Herstellung des Vitamin selbst zu tun. Da die Verbindungen in einem natürlichen Vitamin sehr ähnlich sind, die in Lebensmitteln gefunden, sind sie leichter zu verdauen und zu absorbieren.

Vitamin B-Komplex Ergänzungen

Viele Diäten sind frei von B-Vitamine. Wegen der Bedeutung der B-Vitamine für adrenalen Gesundheit, jeder sollte eine B-Komplex Ergänzung zu nehmen.

Ein guter Vitamin-B-Komplex verfügt über alle wichtigen B-Vitamine Ihre Nebennieren erfordern, einschließlich Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxin (B6) und Cyanocobalamin (B12). Die gute Nachricht ist, dass eine qualitativ hochwertige Vitamin-B-Komplex hilft bei der Vermeidung von Nebennieren Müdigkeit.

Wenn Sie eines der Symptome der Nebennieren Müdigkeit bei Ihnen auftritt, dann werden Sie wahrscheinlich benötigen, in einer höheren Dosis einige dieser B-Vitamine zu ergänzen:

  • Thiamin (# 8201-B1): Beginnen Sie mit einer Dosis von 25 mg einmal täglich.


  • Riboflavin (# 8201-B2): Beginnen Sie mit einer Dosis von 200 mg einmal täglich.

  • Niacin (# 8201-B3): Beginnen Sie mit einer Dosis von 25 mg einmal täglich.

  • Pantothensäure (# 8201-B5): Beginnen Sie mit einer Dosis von 500 bis 1000 Milligramm pro Tag-dies kann in geteilten Dosen zweimal täglich eingenommen werden.

  • Pyridoxin (# 8201-B6): Beginnen Sie mit einer Dosis von 50 mg einmal täglich.

  • Cyanocobalamin (# 8201-B12): Dies kann durch den Mund oder unter die Zunge genommen werden (Sublingual). Ein guter Ausgangsmenge beträgt 250 Mikrogramm einmal täglich sowohl für die orale und sublinguale Formulierungen.

Vitamin-C-Präparate

Vitamin C ist super wichtig für Nebennieren-Funktion. Wenn Sie Ihre Ernährung in Vitamin C niedrig ist, dann müssen Sie unter Umständen zu ergänzen, um die optimale Menge zu verhindern, Nebennieren Müdigkeit zu erhalten. Sie sollten Vitamin C in einer Dosis von 1.000 bis 2.000 Milligramm pro Tag nehmen die Nährstoff Unterstützung zu geben, dass die Nebennieren mit täglichen Belastungen umgehen müssen.

Wenn Sie Symptome der Nebennieren Müdigkeit haben, dann können Sie mehr Vitamin C benötigen, um die Nebennieren zu nähren - Ihre Dosis als 4.000 bis 5.000 Milligramm pro Tag so hoch sein kann. Fragen Sie Ihren Arzt,. Sie können in geteilten Dosen dieses Vitamin zweimal täglich nehmen.

Wenn Sie eine Nierenerkrankung oder an der Dialyse haben, Für jemanden mit einer Nierenerkrankung eine geringere Dosis von Vitamin C zu nehmen, ist die normale Dosis in der Größenordnung von 250 bis 500 Milligramm pro Tag. Für Symptome der Nebennieren Müdigkeit in dieser speziellen Patientenpopulation, beginnen bei 1000 Milligramm pro Tag und langsam erhöht.

Vitamin-D-Präparate

Vitamin D-Mangel ist auf epidemische Ausmaße in den Vereinigten Staaten sowie in anderen Industrieländern, so Vitamin D ist in der Regel eine gute Idee. Das Ziel der Vitamin-D-Therapie ist Ihre Vitamin-D-Spiegel auf mehr als 40 Nanogramm pro Milliliter (ng / ml) zu erhalten. Einige Experten empfehlen dem Ziel für 50 ng / mL.

Wie viel Vitamin D brauchen Sie auf einer täglichen Basis zu nehmen? Die Antwort auf diese Frage ist, genug. Das heißt, Sie genug Vitamin D benötigen, um Ihre Vitamin D-Spiegel über 40 ng / ml zu erhalten. Hier sind einige Grundlagen über Vitamin D:

  • Es gibt zwei Formen von Vitamin-D-Ersatz: Vitamin D2 und Vitamin D3. Ersteres wird von Tieren gewonnen, und dieser wird aus Pflanzen gewonnen. Es ist nichts falsch mit jeder Form.

    Was ist mit der Sonne? Ausgezeichnete Frage! Die Sonne ist eine große Quelle von Vitamin D. Alles, was Sie brauchen 15 Minuten Sonneneinstrahlung ist täglich Mega-Dosen von Vitamin D Fünfzehn Minuten Sonne zu erhalten können Sie 20.000 Einheiten Vitamin D. geben Der Schlüssel ist, zu vermeiden Sonnenbrand zu bekommen.

  • Eine Erhaltungsdosis von Vitamin D3, dass jeder (mit wenigen Ausnahmen) nehmen sollten 1.000 bis 2.000 Einheiten pro Tag. Da Vitamin D ein fettlösliches Vitamin, ist es am besten absorbiert, wenn Sie es mit Nahrung zu sich nehmen. Sie können es in geteilten Mengen im Laufe des Tages mit Nahrung zu sich nehmen.

  • Wenn Ihre Werte sind niedriger als 40 ng / ml, müssen Sie Ihre Dosis von Vitamin D3 zu erhöhen, bis Ihre Ebenen bis zu par sind. Dies kann einen Durchschnitt von 3.000 bis 5.000 Einheiten pro Tag bedeuten.

  • Vitamin D kann die Aufnahme von Kalzium und Phosphor, erhöhen so Kalziumspiegel überprüfen, wenn Sie Vitamin-D-Dosis zu erhöhen. Wenn eine Person Nierensteine ​​hat oder ein Problem mit hohem Kalziumspiegel, Vitamin D3 kann nicht sinnvoll sein - oder es sollte in sehr geringen Dosen verwendet werden.

Vitamin E ergänzt

Es gibt acht grundlegenden Formen von Vitamin E, einschließlich der Tocotrienole und der Tocopherole. Eine gute Vitamin-E-Ergänzung sollte alle acht bereitzustellen, um den maximalen Nutzen enthalten. Eine gute Anfangsdosis beträgt 200 Milligramm pro Tag. Sie nehmen in der Regel eine Vitamin-E-Kapsel mit Lebensmitteln für maximale Absorption.

Vitamin-K-Ergänzungen

Vitamin K hat mehrere wichtige Funktionen. Es fördert die Gesundheit von Knochen und die Blutgefäße durch die Auswaschung von Kalzium aus den Knochen hemmt und den Einstrom von Kalzium in die Blutgefäße zu verhindern.

Wenn Sie Einnahme von Warfarin (Coumadin) zur Behandlung einer Herzrhythmusstörungen, ein Blutgerinnsel in den Beinvenen (Tiefe Venenthrombose), oder ein Blutgerinnsel in der Lunge (Lungenembolie), nicht Vitamin K2 nehmen. Es kann die Leber Verarbeitung von Warfarin beeinflussen und haben eine lebensbedrohliche Interaktion.

Vitamin K2 kann in Dosen von 40 Mikrogramm pro Tag und erhöhen auf 60 Mikrogramm im Laufe der Zeit gestartet werden. Dieses Vitamin ist einmal täglich eingenommen. Da Vitamin K2 ist fettlöslich, hat es eine bessere Absorptionsrate, wenn Sie es mit dem Essen.

» » » Wie man Vitamin-Ergänzungen für Adrenal Fatigue Behandlung Nehmen