Fragen zu fragen, wenn Sie einen reinrassigen Hund kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem Welpen von einer bestimmten Rasse und untersuchen die Züchter von der Art des Hundes, den Sie zu Ihrer Familie hinzufügen möchten. Sie können rund um viele schlechte Qualität reinrassige finden - praktisch jede Rasse eine Art genetisches Problem hat, die seriös, kompetent Züchter zu beseitigen arbeiten.

Im Folgenden sind einige Fragen, zusammen mit den Antworten, die Sie hören wollen.

Ein Hinweis auf einen seriösen Züchter ist, dass sie Ihnen mehr Fragen stellt, als Sie sie fragen.

  • Wie lange haben Sie in dieser Rasse gewesen, und was andere haben Sie gezüchtet?

    Sie suchen jemanden, der mit zwei Rassen gearbeitet hat - am meisten - und studierte sie jahrelang oder jemand, der gezüchtet hat einen Wurf mit Hilfe von einem Mentor in der Zucht. (Jeder hat irgendwo anfangen!)

    Jemand, der von der beliebten Rasse beliebte Rasse gesprungen ist, mehr als wahrscheinlich, in dem Geschäft, das schnelle Geld zu machen und wird nicht die Expertise Sie suchen in einem Züchter. Und ein Outfit, das können Sie jede Art von Welpen bekommen? Lauf!

  • Was sind die angeborene Defekte in dieser Rasse?

    Jede Rasse hat einige Probleme, sei es Hüftdysplasie, erhöhte Krebsanfälligkeit, Epilepsie, oder ein Dutzend andere.


    Vermeiden Sie ein Züchter, der "keine" oder antwortet: "Ich weiß es nicht." Ein guter Züchter sagt Ihnen, jedes mögliches Problem in der Zucht von Schlupflider zu Ohr-Infektionen.

    Haben Sie die Eltern vor Ort haben? Darf ich sie sehen?

    Dies ist ein bisschen wie ein Trick Frage. Sie sollten in der Lage, immer die Mutter sehen - es sei denn, sie Geburt gestorben geben - aber seriösen Züchter haben in der Regel nicht den Vater auf der Hand, weil die beste Übereinstimmung für einen bestimmten Hund von einem anderen Züchter im Besitz sein kann, und das Weibchen ist weggeschickt für Zucht.

    Leute, die nur ein Paar von Hunden haben und halten Zucht sie immer und sind über nicht die Züchter, die Sie suchen.

    Die Mutter kann ein wenig ängstlich mit Fremden um ihre Welpen, aber auf ihrem eigenen möchten Sie ein gut sozialisiert, ruhig, zu sehen und gut erzogene Hund.

  • Wo waren diese angehoben Welpen?

    "Unter den Füßen" ist die beste Antwort. "Im Keller", "in der Garage", "im Zwinger" oder "in der Scheune" zeigen an, dass der Hund nicht gut sozialisiert sein kann. Sie wollen einen Welpen, der weiß, was die Spülmaschine klingt wie, wem Sie müssen nicht die Decke lösen, wenn ein Topf fällt, die eine Pfote auf Linoleum, Teppich und Fliesen gesetzt hat.

  • Wie haben Sie diese ausgewertet Welpen?

    Sie suchen jemanden, der nicht nur den Unterschied zwischen Show und Tierwelpen kennt - und den Unterschied erklären kann -, sondern hat auch ein Gefühl für das Temperament eines jeden Welpen als Individuum. Innerhalb jeder Wurf sind schüchterne Welpen, Welpen fett, und einige in-Betweens.

    Ein seriöser Züchter wird Ihnen helfen, die richtigen Welpen wählen. Für die meisten Menschen, einer der "Mitte" Welpen - nicht zu aufdringlich, und schon gar nicht zu schüchtern - ist die beste Wahl.

  • Welche Garantien bieten Sie an?

    Sie wollen einen Welpen von jemand kaufen, das Sie mit einer Gesundheitsakte auf die Welpen bis heute bietet - Impfungen und wormings - sowie einen Vertrag Auslegen ihrer Verantwortung sollten Sie den Welpen eine angeborene Krankheit zu entwickeln. In den meisten Fällen geben Sie solche Verträge entweder Ersatz mit einem neuen Welpen oder die Rückerstattung des Kaufpreises.

    Der Vertrag stellt auch Ihre Verantwortung, die oft auch Ihr Haustier Kastration. Sie können auch den Hund an den Züchter zurückgeben muss, wenn Sie sie nicht mehr halten können. Ein seriöser Züchter wird nehmen immer einen Hund zurück.

  • Wann kann ich nach Hause meinen Welpen nehmen?

    Einige Züchter beginnen Welpen zu verkaufen, wenn sie entwöhnt sind, um fünf oder sechs Wochen alt sind. Aber Welpen haben noch Unterricht von ihrer Mutter und littermates zu lernen, so seriösen Züchter lassen Sie sich nicht Welpen gehen, bis sie eine Woche oder so älter als 7 Wochen sind, und vielleicht auch länger für eine winzige Rasse.


» » » » Fragen zu fragen, wenn Sie einen reinrassigen Hund kaufen