Der Umgang mit Haarballen

Tierärzte nennen sie Trichobezoare, aber Katzenliebhaber nennen sie "Wollknäuel", oder, häufiger, einfach "gross". Was auch immer Sie sie nennen, Wollknäuel sind ein normaler Teil mit einer Katze zu leben und sind in der Regel kein Hinweis auf ein gesundheitliches Problem. Wenn Husten ein Haarballen up ist ein intermittierender Ereignis - ein paar Mal im Monat oder bis zu einmal pro Woche oder so - und Ihre Katze erscheint sonst normal, ist es wahrscheinlich kein Problem.

Ihr Tierarzt kann die Verwendung eines mildes Abführmittel (Mineralöl) Zubereitung oder eine Erhöhung der Ballaststoffe in der Nahrung schlagen die Wollknäuel "pass" in den meisten Situationen zu helfen. Canned Kürbis ist eine großartige Möglichkeit, um die Faser in der Nahrung zu erhöhen. Ein oder zwei Teelöffel gemischt täglich mit Konserven oder mit dem Wasser aus einer Dose Thunfisch (für den Menschen) hält die Dinge schön zu bewegen. Sie können auch mit Ihrem Tierarzt über einige neue ballaststoffreiche Lebensmittel stellen, die ein Haarballen Problem auf ein Minimum reduzieren sollen helfen.

Lassen Sie sich nicht Ihre Katze ist ein Abführmittel Junkie geworden, aber, wie den täglichen Gebrauch binden kann und die Aufnahme von wichtigen fettlöslichen Vitamine verringern. Diese Produkte sollten nicht verwendet werden, mehr als zweimal pro Woche, außer auf den Rat von Ihrem Tierarzt. Stattdessen Ihrer Katze die Ernährung zu ändern, sollten Sie ihn häufig überschüssige Haare zu entfernen, mehr zu kämmen.

Wenn Muster Ihrer Katze die gelegentlichen Haarballen Veränderungen Husten, einen Termin mit Ihrem Tierarzt machen um herauszufinden, warum.


» » » Der Umgang mit Haarballen