Professionelle Bloggen für Dummies

Der erste Schritt in Ihrem professionellen Blog Plan ist, Ihre Ziele zu definieren, so wie man es bei jedem Geschäft bemühen. In der einfachsten Form, hier sind einige Fragen, die Sie beachten müssen:

  • Wer sind Sie versuchen zu erreichen?

  • Was haben Sie zu bieten, sagen sie, oder verkaufen?

  • Wie werden Sie Ihre Blog unterscheiden?

  • Unter der Annahme, Monetisierung ist Teil Ihrer Ziel, die Strategie zu Ihnen passt, einen Blog, und Ihr Publikum das Beste?

  • Wie werden Sie Erfolg messen?

Kennenlernen der häufigsten Arten von Blog-Inhalte zu wissen

Für Ihren professionellen Blog, können Sie mehrere Typen von Blog-Inhalte verwenden, obwohl Sie wahrscheinlich selbst ein oder zwei zu begrenzen wollen. Die Art der Inhalte, die Sie wählen, ist nicht das Gleiche wie der Gegenstand, Thema oder Ton. Diese sind nur durch Ihre Phantasie und Talent. Hier sind die beliebtesten Arten von Blog-Content und einige Beispiele für Blogs, die ihnen verfügen über:

  • Aufsatz: Geschichten, Skizzen und Anekdoten über das tägliche Leben. Viele persönliche Blogs verwenden diese Art von Inhalten. Beispielsweise, Mom-101, Woulda Coulda Shoulda, und Junge House Liebe.

  • Überprüfung: Geradlinig Produkt oder eine Dienstleistung Bewertungen. Beispielsweise, Z Empfiehlt, Coole Mom Picks, und Versuchen Handmade.

  • Experte: Blog-Artikel, die auf der einen Gegenstand konzentrieren, geschrieben von einem oder mehreren Experten auf dem Gebiet. Sie haben in der Regel eine pädagogische, Erlebnis Fokus. Blogs von professionellen Dienstleistern - wie PR-Agenturen, Berater und Anwälte, und Corporate Blogs - oft nehmen Sie dieses Formular. Beispielsweise, Marketing-Roadmaps, Es ist nicht ein Vortrag, und ReadWriteWeb.

  • Meinung / Leitartikel: Eine bevorzugte Form der politischen Blogosphäre. Beispielsweise, Huffington Post und PunditMom.

  • Einkaufen: Einkaufs Blogs können Bewertungen haben, aber die hervorstechendsten Merkmale neigen dazu, explizite Links zu Händlern und Produktpreise zu sein. Beispielsweise, Wollen nicht und The Green Mom Bewertung.

  • News / Veranstaltungen: Alles aus Nachrichten, Berichte und Analysen zu Entertainment-News, Gerüchte und Klatsch. Beispielsweise, Mashable, MamaPop, und TMZ.

Erstellen eines Editorial Mission für Ihr Blog


Ein wichtiges Element in jedem Blog-Plan ist die redaktionelle Mission. Hier sind einige Aussagen für Sie ausfüllen, um Ihnen den Einstieg über die redaktionelle Mission für Ihr Blog zu denken:

  • Ich werde mein Blog von Wettbewerbs Blogs unterscheiden durch die Konzentration auf ____________.

  • Dies wird Leser zu gewinnen, weil sie wollen ____________.

  • Ich bin einzigartig qualifiziert, diese Inhalte zu liefern, weil ____________.




Monetizing Ihr Blog

Die wichtigsten Möglichkeiten, um Geld auf einem Blog zu machen sind durch Werbung (einschließlich Affiliate-Marketing-Anzeigen und Pay-per-post-Möglichkeiten), Verkauf von Produkten und professionellen Dienstleistungen wie das Schreiben und Beratung:

  • Onlinewerbung: Mit Werbung, sind Sie auf ein Versprechen bezahlt. Die Person, auf eine Anzeige auf Ihrem Blog Sie suchen könnte etwas kaufen. Dies ist ein Spiel mit Zahlen auf der Grundlage Ihrer Blog-Verkehr. Sie können Anzeigen verkaufen direkt oder über ein Ad-Netzwerk wie Google AdSense, Federated Medien, oder BlogHer.

  • Affiliate-Marketing: Mit Affiliate-Marketing, sind Sie auf einem Ergebnis bezahlt, kein Versprechen. Die Person geklickt haben ein Affiliate-Anzeige auf Ihrem Blog oder einen Link in Ihrem Beitrag und dann etwas gekauft. In der Tat ist Affiliate-Marketing auf einer Verkaufsprovision. Einige Unternehmen betreiben ihre eigenen Affiliate-Marketing-Programme, aber die meisten arbeiten über ein Affiliate-Netzwerk wie Linkshare oder ShareASale.

  • Advertorial, auch als Pay-per-Post bekannt. Im Pay-per-Post, der Inserent mietet man einen Beitrag in Ihrem Blog über sein Produkt zu schreiben. Es sieht aus wie die redaktionellen Inhalte, aber es ist wirklich die Werbung damit die gemischte Namen, Advertorial.

  • Direkter Blog Sponsoring: Das Unternehmen zahlt eine Gebühr auf den Blog als Sponsor, im öffentlichen Fernsehen Auftrag zu geben ähnlich aufgeführt werden. Ein Blog kann mehrere Sponsoren oder einen einzigen Sponsor haben.

  • Produktverkäufe: Um Geld aus Produktverkäufen zu machen, müssen Sie verkaufen ein Produkt direkt von Ihrem Blog: Es kann Ihr eigenes Produkt, jemand anderes Produkt oder sogar ein Geschäft mit vielen Produkten sein.

  • Professionelle Dienste: Bieten professionelle Dienstleistungen wie freie Schreiben, Beratung, Sprechen und Sprecher der Arbeit. Sie können sich auch die Möglichkeit erhalten, einen zuvor veröffentlichten Blog-Post auf einem Web-Portal für eine Gebühr gekennzeichnet zu haben. Dies wird Syndication bezeichnet.

Blog-Entwicklung-Checkliste

Von Denken eines Namens und der Suche nach einem Webhost Ihre erste Blog-Post zu schreiben, haben Sie ein paar Dinge zu tun, bevor Ihr Blog ist und läuft. Verwenden Sie diese Checkliste den Überblick über die wichtigen Aufgaben der Blog-Entwicklung Schritt zu halten:

Blog-Namen, Hosting und Plattform

  • Erstelle deinen Blog-Name und Slogan.

  • Entwickeln Sie eine Liste der Domain-Name-Kandidaten.

  • Registrieren Sie Ihren Domain-Namen.

  • Wählen Sie Ihre Blog-Software

  • Hosted Services:

    Erstelle deinen Account.

  • Selbst gehosteten Blogs:

    Order (oder vorhandene ändern) Web-Hosting.

    Installieren Sie Ihre Blogging-Software.

Entwerfen Ihrem Blog

  • Schreiben Sie Ihre Blog-Spezifikation. Achten Sie darauf, Dinge wie Ihre bevorzugte Farbpalette zu schließen und das Format (eine Spalte, zweispaltige, und so weiter).

  • Wählen Sie ein Design-Option:

  • Do it yourself.

  • Verwenden Sie ein Blog-Vorlage:

    Finden Vorlagen, in der Regel durch Online-Suche.

    Wählen Sie / kaufen Sie Ihre Vorlage.

  • Arbeiten Sie mit einem Blog-Designer:

    Blog-Designer (online suchen oder fragen Sie Ihren Freunden für Empfehlungen).

    Mieten Sie Ihre Designer.

  • Entwickeln Sie eine Mastkorb.

  • Erstellen Sie Ihre Inhalte

    • Erstellen Sie einen redaktionellen Kalender für Ihre Beiträge. Einschließen:

    • Art der Beiträge - Bewertungen, Essays, Meinung, und so weiter.

    • Frequenz für jeden Typ.

    • Zeitplan.

  • Erstellen Sie eine Blogroll.

  • Schreiben Sie Beiträge:

  • Schlagzeilen Angelegenheit. Verwenden Sie beschreibende Sprache und, wenn möglich, Suchmaschinen-freundliche Keywords.

  • Verwenden Sie Kategorien, um es einfacher für Menschen, interessante Inhalte auf Ihrem Blog zu finden.

  • Verwenden Sie Tags, um es einfacher für Suchmaschinen-Index Ihrer Website.

  • Link zu anderen Blogs, wann immer es sinnvoll, für Ihren Beitrag macht.

  • Verwenden Sie die Rechtschreibprüfung und Korrektur gelesen.


  • » » » Professionelle Bloggen für Dummies