Verwenden und Installieren von Plugins in Ihrem Wordpress-Netzwerk

Wordpress können Sie Plugins netzwerkweit verwenden, um eine Aktion global über alle Standorte im Netzwerk durchzuführen. Manchmal kann man sehen diese als Site-weite Plugins bezeichnet, die alte Wordpress ist MU Terminologie (pre-Wordpress-Version 3.0). Weil Sie mit einem Code-Basis arbeiten, nur eine Kopie eines Plugins benötigt. Alle Standorte innerhalb des Netzwerks verwenden, um die gleiche Kopie.

Alle Änderungen an dieser Kopie beeinflussen jede Seite in Ihrem Netzwerk.

Eine besondere Art von Plugins - die # 147-Must-Use # 148- Plugins - Kommen Sie in den installierten / Wp-content / mu-plugins Ordner auf Ihrem Webserver. Jede Plugin-Datei in diesem Ordner abgelegt läuft, als ob es ein Teil von Wordpress waren. Die Plug-ins in diesem Ordner automatisch ausgeführt werden, ohne die Notwendigkeit für die Aktivierung in Ihrem Dashboard.

Sie können die Dateien in diesem Ordner von der Rückseite Wordpress-Dashboard zugreifen. Wenn Sie die Installation Plugins Seite verwenden, um ein Must-Use-Plugin zu finden und zu installieren, müssen Sie möglicherweise die Plugin-Dateien aus dem Plugin-Ordner in den mu-Plugin-Ordner zu verschieben. Die Plugins readme.txt Datei wird immer angeben, ob das Plugin in die Must-Use bewegt werden muss (mu-plugins) Mappe.

Im Allgemeinen platziert Plugins in der / Wp-content / mu-plugins Ordner sind für netzwerkweite Funktionen oder Anpassungen, die Benutzer können nicht deaktiviert werden. Ein Beispiel hierfür wäre eine benutzerdefinierte-branded Login-Seite auf jeder Seite in Ihrem Netzwerk sein. Wenn ein Plugin-Design einen neuen Menüpunkt fügt hinzu, wird der Menüpunkt angezeigt, sobald das Plugin in der platziert / Wp-content / mu-plugins Ordner, ohne weitere Notwendigkeit für die Aktivierung im Dashboard.

Nicht alle Plugins in die platziert / Wp-content / mu-plugins Ordner werden im Plugins-Liste, weil sie alle nicht aktiviert werden müssen. Nach dem Erstellen der / Wp-content / mu-plugins Ordner via FTP oder Web-Host-Bedienfeld, eine neue Verbindung - Must-Use - erscheint auf der Plugins Seite.

bild0.jpg

Sie steuern immer noch Plugin-Einstellungen auf einer Pro-Website Basis- Sie das hintere Ende jeder Seite besuchen müssen, wenn Sie alle Einstellungen durch das Plugin zur Verfügung gestellt verändern wollen.

Die wichtigsten Must-Use-Plugin-Datei muss im Verzeichnis / wp-content / mu-Plugin-Ordner, nicht in einem Unterordner platziert werden. Wenn mehrere Dateien benötigt werden, verwenden einige Plugins eine Datei mit einem Befehl den Unterordner enthalten so dass der Code ausgeführt wird.





Hier ist, wie zu erstellen die / wp-content / mu-plugins Ordner und ein netzwerkweites Plugin installieren:

  1. Eine Verbindung mit Ihrem Webserver per FTP.

  2. Navigieren Sie zu der / Wp-content Mappe.

    Sie sehen die Unterverzeichnisse Plugins und Themes.

  3. Mit Ihrem FTP-Programm, erstellen mu-plugins Unterverzeichnis.

    Die meisten FTP-Programme werden Sie nach rechts erlauben, mit der Maus klicken und wählen Sie einen neuen Ordner hinzuzufügen.

  4. Laden Sie das Plugin-Datei - nicht das Plugin-Ordner - zum /wp-content / mu-plugins Ordner auf Ihrem Webserver.

    Das Plugin läuft sofort auf Ihrem installieren. Generell sind die nur Plugins, die in diesem Ordner gehen, sind solche, in denen die Anweisungen des Plugin (in der Regel in der gefunden readme.txt) Ausdrücklich dazu angeben.


» » » » Verwenden und Installieren von Plugins in Ihrem Wordpress-Netzwerk