Wie Sie Ihre Tastatur mit Begleitung spielen

Das Konzept der Begleitautomatik zu verwenden ist einfach: Sie befinden sich auf dem unteren Bereich der Tastatur einige Noten spielen, und das sagt dem System, eine Hintergrundmusik in der Tonart zu spielen beginnen Sie es gab. Sie wählen die Art von Musik es aus den Entscheidungen auf der Frontplatte präsentiert spielt.

Das Ergebnis ist der Sound einer kompletten Band zu spielen, können Sie einen professionellen Playback zu geben, die Sie in die vollständige Kontrolle über sind.

Wie Begleitautomatik funktioniert

in der Regel mit Begleitung spielen bedeutet, dass Sie eine geteilte Tastatur haben, wobei der untere Bereich (linke Hand) gewidmet Noten / Akkorden die Begleitung und die rechte Hand zu lösen eine Live-Sound mit mit Ihren Melodien zu spielen. Einige Arrangeure und digitale Klaviere haben einen Full-Play-Modus, in dem Sie akustischen Klavier mit zwei Händen spielen und die Tastatur verwendet Ihre beidhändige Spiel die Akkorde zu bestimmen.

Begleitung Anwendungen Stile oder Rhythmen - Sammlungen von MIDI-basierte Musiktitel, die verschiedene Instrument spielen klingt das Geräusch eines Backing-Band zu erzeugen. Sie wurden von erfahrenen Musikern gespielt und aufgenommen, um getreu verschiedene Musikstile reproduzieren.

Das Besondere an der Begleitung # 147-Motor # 148- ist, dass es diese Teile für jeden Akkord anpassen können Sie es geben, innerhalb des Musters die Noten zu ändern, die verschiedenen Grundtöne und Akkord Qualitäten in der Musik passen (Dur, Moll, vermindert, übermäßig, und so weiter ). Diese Anpassungsfähigkeit ist, wie die automatische Begleitung von einem vorher aufgezeichneten Playback unterscheidet, die starr wieder die genauen Noten spielt man die Rolle zu erstellen gespielt.

Beginnend mit einem Muster zu spielen

Einfache tragbare Tastatur haben nicht immer voll automatische Begleitung, so suchen Sie nach einem Button mit der Aufschrift Akkorde, Begleitung Ein / Aus, ACMP Ein / Aus, Arranger-Modus, und so weiter. Diese Optionen zeigen an, dass Sie die volle Begleitparts haben, nicht nur Schlagzeug.

Hier ist, wie ein Muster spielen zu bekommen:

  1. Drücken Sie die Styles oder Rhythm-Taste.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Chord / Accomp Taste eingeschaltet ist.

  3. Spielen Sie eine niedrige C auf der Tastatur, um das Muster spielen zu beginnen.

    Wenn Sie sich wohl fühlen, versuchen, eine C Triade (C-E-G) statt zu spielen. Wenn die Musik nicht starten, drücken Sie die Start / Stopp-Taste oder spielen, während Sie die Note oder einen Akkord spielen.

    Begleitung braucht man einen Akkord zu spielen, die Spieler zu sagen, welche Schlüssel und welche Akkordtyp Sie sie spielen wollen (C-Dur, F-Moll, und so weiter). Also, wenn Sie nur Start / Stop oder Wiedergabe drücken, werden die Trommeln ohne den Rest der Band zu starten.

  4. Mit der Musik zu spielen, wählen Sie einige andere Muster und hören Sie, wie die Musik und Teile ändern.

    Für einfache Modelle, können Sie mit dem + und - Tasten, um nach oben oder unten, um zum nächsten Muster oder durch die verfügbaren Muster zu einer Zeit, zu scrollen. Oder verwenden Sie die numerische Tastatur (falls vorhanden), um direkt die Nummer eines bestimmten Musters eingeben Sie wollen.

Auf Low-End-Modelle können die Musternamen auf der Vorderseite erscheinen. Bei anderen Modellen sind die Namen auf dem Bildschirm angezeigt. High-End-Modelle präsentieren die Styles / Rhythms auf mehreren Tasten, wobei jede Taste eine Kategorie von Arten darstellt, die von Musikgenre angeordnet.

Zuhören verschiedene Stile werden mit einem einfachen C Triade gespielt.

Breaking down ein Begleitungsmuster

Ein Begleitmuster hat in der Regel die folgenden Elemente:

  • Schlagzeug: Drums gehören die traditionelle Drum-Kit, mit Bass-Drum, Snare, hallo-Hut, Becken, und so weiter, einen Schlag zu spielen.

  • Schlagzeug: Dieses Element enthält Dinge wie Tamburin, Kuhglocke, Schüttler, Congas / Timbales / Bongos, Dreieck und andere Handpercussion, die für zusätzliche Farbe auf den Rhythmus.

  • Bass: Bass präsentiert die tiefen Töne, die irgendeine Art von rhythmischen, bewegte Reihe von Noten spielen. Es kann ein elektrisch, akustisch (stehend) oder Synth-Bass-Sound sein, abhängig von der Art der Musik.

  • Chordal Teil (e):Chordal Teile sind oft eine Keyboard-Sound und möglicherweise einige klimperte Gitarrenparts (akustisch oder elektrisch). ein paar Tracks dieser Art zu haben, ist weit verbreitet.

  • Andere erlitten Teile: Zu diesen Optionen gehören String, Gesang und Synthesizer-Pad-Sounds - anhaltende Akkorde für zusätzliches Interesse und Klangvielfalt.

  • Hintergrund melodische Figuren: Diese können Streicherlinien, Blech- und Holz Melodien, Synth Patterns und Akkordbrechungen und Gitarren-Licks sein.

Jeder Teil wird nicht immer Spiel- Teile werden in und out in Abhängigkeit von einer Reihe von Einstellungen und Faktoren können kommen, wie zum Beispiel welche Variante Sie verwenden und den Geschmack des Musters Programmierer.

Das ist ein Stil aufgeteilt in seine einzelnen Elemente oder Spuren.

Mischen der Klang des Band

Vermischung eine Musikaufnahme beinhaltet die Lautstärke-Balance von jedem der Instrumente Einstellung, die Lautsprecher kommen sie aus (so genannte Entscheidung, Schwenkung) Und möglicherweise anpassen oder die Effekte zu ändern, die verwendet werden. Mid- und höherpreisige Arrangeure geben Sie auf diese Funktionen zugreifen zu können. Die Kontrolle dieser Aspekte Ihrer Begleitband können Sie den Ton genau so, wie Sie es machen wollen.

Woher wissen Sie, ob Ihre Tastatur hat diese Fähigkeit? Suchen Sie nach einer Funktion / Parameter der Mixer genannt.


Ein erfahrener Musiker / Produzent hat bereits Volumen ausgewogen alle Stile und Rhythmen in der Tastatur, so dass Sie wahrscheinlich keine großen Änderungen vornehmen müssen. Aber zwei allgemeine Szenarien erfordern ein wenig Anpassung hier und dort:

  • Leicht erhöht oder das Volumen eines Träger Instrument abnimmt: Diese Updates sind kleine Sie nicht versuchen, die ganze Band-Mix zu wiederholen.

  • Ausschalten eines Teils: Dieser Vorgang wird aufgerufen Muting ein Teil oder Kanal.

Um die Lautstärke eines Teils ändern (es kann ein Teil oder eine Spur genannt), wählen Sie es, verwenden Sie die Schnittstelle steuert die Lautstärke Parameterwert zu erhöhen oder zu verringern, und speichern Sie dann den Stil / Rhythmus.

So schalten Sie ganz ein Teil, können Sie zwei Möglichkeiten. Wenn Ihr Mischpult-Design verfügt über eine eigene Stumm Parameter, können Sie diesen Parameter verwenden, um das Teil zu deaktivieren. Wenn es nicht einen Ton hat, drehen Sie einfach den Teil Volumen den ganzen Weg hinunter bis 00. Auch hier sollten Sie die Style / Rhythm erneut zu speichern.


» » » » Wie Sie Ihre Tastatur mit Begleitung spielen