Medicare Advantage Pläne: Special Needs Plans (SNPs)

Copyright # 169- 2014 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

Medicare Special Needs Plans (SNPs) sind relativ neue Ergänzungen zu den Medicare Advantage-Programm und sind nicht in allen Bereichen verfügbar. Sie sind in ihrer Struktur ähnlich HMOs und PPOs, aber jeder einzelne SNP bedient Menschen nur in einer der folgenden spezifischen Kategorien:

  • Menschen, die in Institutionen (wie Pflegeheimen) leben

  • Menschen, die nach berechtigt sind beide Medicare und Medicaid


  • Menschen, die mindestens eine chronisch behindernde Erkrankung, wie Herzinsuffizienz, psychische Erkrankungen, Diabetes oder HIV / AIDS haben

Hier sind die wichtigsten Merkmale der SNPs:

  • Teilnahmeberechtigung: Sie müssen die Teile A und B und leben im Servicebereich des gewählten Plan. Um in einen SNP akzeptiert werden, müssen Sie in die einzige Kategorie fallen (eine der drei eben beschriebenen), dass der Plan dient. Sie können keinen SNP beitreten, wenn Sie Nierenversagen (ESRD), es sei denn der Plan speziell Pflege für diesen Zustand bietet. Wenn Sie ESRD entwickeln, nachdem ein SNP Beitritt, können Sie in ihm zu bleiben.

  • Wahl der Ärzte und Krankenhäuser: Wenn die SNP wie ein HMO funktioniert, müssen Sie an die Ärzte und Krankenhäuser gehen innerhalb der Provider-Netzwerk Plan, außer in Notfällen oder für dringend notwendige Versorgung, und Sie brauchen einen Hausarzt Sie an einen Spezialisten zu verweisen.

    Wenn die SNP wie ein PPO funktioniert, können Sie aus Netzwerk für eine höhere Co-Pay gehen und nicht eine Überweisung für einen Spezialisten benötigen. Der Plan kann eine Pflege-Manager zuweisen, um Ihren Bedarf an Gesundheitsversorgung und andere Dienstleistungen in der Gemeinschaft helfen koordinieren.

  • Zusätzliche Vorteile: SNPs sind mit einem eingebauten in zusätzlichen Vorteil, dass sie auf Ihre speziellen Umstände oder Gesundheitszustand konzentrieren und koordinieren die Dienste, die Sie entsprechend müssen. Einige Pläne bieten Sehen, Hören, und / oder zahnärztliche Leistungen (obwohl das Ausmaß dieser Deckung variiert stark zwischen den Plänen) und Extras wie Fitnesskurse oder Fitnessstudio-Mitgliedschaften.

  • Verschreibungspflichtige Medikamente: Alle SNPs muss Teil D Drogen-Abdeckung bieten.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Veröffentlichung # 147-Ihr Leitfaden für Medicare Special Needs Plans (SNPs) # 148.


» » » » Medicare Advantage Pläne: Special Needs Plans (SNPs)