16 Finanzkennzahlen für Business Manager wissen

Sie werden oft große Einblicke in Finanzdaten gewinnen, wenn Sie Finanzkennzahlen verwenden Beziehungen zwischen Mengen auf den Jahresabschluss gezeigt zu erkunden. Hier sind 16 der häufigsten Finanzkennzahlen Business-Manager verwenden.

Aktuelle Verhältnis

Das derzeitige Verhältnis Liquiditätsmaßes vergleicht ein Umlaufvermögen des Unternehmens mit seinen kurzfristigen Verbindlichkeiten. Eine kurzfristige Vermögenswerte des Unternehmens umfassen Bargeld, Inventar, Forderungen und andere Vermögenswert, oder wird schnell in Bargeld umgewandelt werden.

Im Folgenden ist die genaue Formel verwendet, um das aktuelle Verhältnis zu berechnen:

Umlaufvermögen / kurzfristige Verbindlichkeiten

Hier ist eine allgemeine Richtlinie zu aktuellen Verhältnisse: Ein Stromverhältnis des Unternehmens sollte ein Wert von 2 oder höher sein.

Säure-Test-Verhältnis

Auch bekannt als die Quick-Ratio, das Säure-Test-Verhältnis ist eine schwere Maß eines Unternehmens Liquidität. Jedoch dient sie dem gleichen allgemeinen Zweck wie das Stromverhältnis. Die Säure-Test gibt an, wie leicht kann ein Unternehmen seine kurzfristigen finanziellen Verpflichtungen nachkommen und die finanziellen Möglichkeiten zu nutzen, die die Pop-up.

Die folgende Formel wird zur Berechnung des Säure-Test-Verhältnis verwendet:

(Umlaufvermögen-Inventar) / kurzfristige Verbindlichkeiten

Hier ist ein Leitfaden für die Säure-Test-Verhältnis: A-Säure-Test-Verhältnis des Unternehmens sollte ein Wert von 1 oder höher sein.

Schuldenquote

Die Schuldenquote zeigt einfach die Schulden des Unternehmens als Prozentsatz der Kapitalstruktur. Der Begriff Kapitalstruktur bezieht sich auf die Summe der Verbindlichkeiten und Eigenkapital Menge des Besitzers.

Die Formel für die Berechnung der Schuldenquote ist einfach:

Gesamtschulden / Bilanzsumme

Keine Richtlinie besteht für Schuldenquote, weil entsprechende Schuldenquoten von der Industrie und von der Größe des Unternehmens in einer Branche variieren.

Debt-Equity-Verhältnis

Ein Schuldeneigenkapitalquote vergleicht die langfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens mit einem Aktionärs Aktien oder des Besitzers. Im Wesentlichen drückt die Schuldeneigenkapitalquote eines langfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens als Prozentsatz seines Besitzers Eigenkapital.

Im Folgenden wird die Formel verwendet, um eine Schuldeneigenkapitalquote zu berechnen:

langfristigen Verbindlichkeiten / Das Eigenkapital

Es gibt keine wirkliche Leitlinie für eine Schuldeneigenkapitalquote. Sie vergleichen einfach Ihre Schulden Eigenkapitalquote mit den Schulden Eigenkapitalquoten von anderen, ähnlichen Größe von Unternehmen in Ihrer Branche.

Zinsdeckung

Die Zeiten Interesse Verhältnis verdient gibt an, wie leicht eine feste Zinsaufwendungen für seine Schulden entstehen, zahlt sich aus. Die folgende Formel wird für die Berechnung der Zinsdeckung verwendet:

Betriebserträge / Zinsaufwendungen

Keine Standard-Richtlinie gibt es für die Zinsdeckung. Offensichtlich aber verdient das mal Interesse Verhältnis sollte zeigen, dass ein Unternehmen leicht seine Zinsaufwand bezahlen können.


Festkosten Deckungsgrad

Die Festkosten Deckungsquote ähnelt der Zinsdeckung. Die Festkosten Deckungsgrad berechnet, wie leicht ein Unternehmen seine Zinsen zahlt Aufwendungen, die nicht nur, aber auch keine Tilgungszahlungen auf Darlehen und alle anderen Verpflichtungen, bei denen ein Unternehmen rechtlich zu zahlen verpflichtet ist.

Die Festkosten Deckungsgrad verwendet die folgende Formel:

für festen Gebühren / Fixgebühren Einkommen

Keine Vorgabe vorhanden ist, um anzugeben, was Ihre Festkosten Deckungsgrad sein sollte. In der Tat ist es besonders schwierig, die notwendigen Informationen, um darüber nachzudenken, Fest Ladung Deckungsquoten zu erhalten, weil festen Ladungen in der Standard-Reihe von einfachen Abschluss erscheinen nicht eindeutig tun.

Inventar Umsatz-Verhältnis

Die Umschlagsquote misst, wie oft in einer Abrechnungsperiode verkauft der Bestand aus. Die Formel ist wie folgt:

Kosten der verkauften Waren / durchschnittlicher Bestand an Vorräten

Keine Richtlinie existiert für Lagerumschlag Verhältnisse. Ein gutes Inventar Umsatz-Verhältnis hängt davon ab, was Ihre Konkurrenten in Ihrer Branche tun.

Tage des Inventars Verhältnis

Die Tage der Bestandsquote ähnelt dem Lagerumschlag finanziellen Verhältnis- schätzt es, wie viele Tage der Bestandsaufnahme eine Firma speichert. Das Verhältnis verwendet die folgende Formel:

durchschnittliche Lagerbestand / (jährliche Kosten der verkauften Waren / 365)

Die allgemeine Regel ist, dass Sie um Ihr Inventar drehen Sie einfach so schnell wie Ihr Konkurrent tut.

Durchschnittliche Erfassungszeitraum Verhältnis

Die durchschnittliche Sammelperiode Verhältnis zeigt, wie lange es für ein Unternehmen übernimmt seine Forderungen einzuziehen. Sie können als Maß für die Qualität eines Unternehmens Kredit und Inkassoverfahren zu diesem Verhältnis denken. Mit anderen Worten, zeigt dieses Verhältnis, wie intelligent ein Unternehmen bei der Entscheidung, ist, den Kredit zu verlängern. Dieses Verhältnis zeigt auch, wie effektiv ein Unternehmen ist von den Kunden zu sammeln.

Die durchschnittliche Sammelperiode Verhältnis Formel sieht wie folgt aus:

durchschnittliche Forderungen / durchschnittliche Kredit Umsatz pro Tag

Die Richtlinie über die durchschnittliche Erfassungszeitraum ist, dass es zu einem Zahlungsfristen binden sollte. Wenn Ihre durchschnittliche Anzahl der Tage von Kreditverkäufen in Forderungen 60 entspricht zum Beispiel, sollten Sie Ihre Zahlungsbedingungen wahrscheinlich so etwas wie netto 60 Tage (was bedeutet, dass Kunden sollen Sie in 60 Tagen zu zahlen oder weniger).

Anlagen Umsatz-Verhältnis

Das Anlagevermögen Umsatz-Verhältnis quantifiziert, wie effizient ein Unternehmen seine Anlagevermögen beschäftigt. Wie vorauszusehen war, ist diese finanzielle Verhältnis besonders nützlich, wenn ein Unternehmen eine Menge von Anlagevermögen: Immobilien, Ausrüstung und so weiter.

Das Anlagevermögen Umsatz-Verhältnis verwendet die folgende Formel:

Vertrieb / Anlagevermögen

Wie ist der Fall mit vielen dieser Finanzkennzahlen, gibt es keine Richtlinie, dass Sie eine gute Anlagevermögen Umsatz-Verhältnis zu bestimmen, verwenden können. Sie vergleichen Sie Ihre Anlagevermögen Umsatz-Verhältnis mit denen Unternehmen von ähnlicher Größe in Ihrer Branche.

Das Gesamtvermögen Umsatz-Verhältnis

Das Gesamtvermögen Umsatz-Verhältnis misst auch, wie effizient sind Sie Ihr Vermögen einsetzt. Dieses Verhältnis ist wahrscheinlich besser geeignet in der Situation, wo ein Unternehmen nicht viel Anlagevermögen hat, aber die Firma noch gewinnt oder verliert im Spiel des Geschäfts basieren auf, wie gut das Unternehmen verwaltet ihr Vermögen.

Das Gesamtvermögen Umsatz-Verhältnis Formel lautet wie folgt:

Umsatz / Bilanzsumme

Das Gesamtvermögen Umsatz-Verhältnis, die Sie für Ihr Unternehmen berechnen kann nicht mit einer externen Benchmark oder standardisierte Regel verglichen werden. Sie vergleichen Ihr Verhältnis mit dem gleichen Verhältnis von ähnlicher Größe Unternehmen in Ihrer Branche.

Die Bruttomarge

Auch als die Rohertragsmarge Verhältnis bekannt, die Rohertragsmarge zeigt, wie viel ein Unternehmen über verlassen hat, nachdem die Kosten der verkauften Waren zu bezahlen. Die Bruttomarge ist es, was die Betriebs expenses- Finanzierungskosten (Zinsen) bezahlt - und, natürlich, die Gewinne.

Die Bruttomarge prozentuale Verhältnis verwendet die folgende Formel:

Bruttomarge / Vertrieb

Keine Vorgabe vorhanden ist, was eine Bruttomarge sein sollte. Einige Firmen genießen sehr hohe Bruttomargen. Andere Firmen machen gutes Geld, obwohl die Bruttomarge Prozentsätze sind sehr gering. Im Allgemeinen, natürlich, je höher die Bruttomarge Prozentsatz, desto besser.

Das Betriebsergebnis / Umsatz

Im Fall des Unternehmens weiter oben in der Tabelle 1-2 gezeigt, in dem das operative Ergebnis $ 60.000 und Verkäufe gleich $ 150.000 entspricht, berechnen Sie die Nettobetriebsmarge von dieser Formel:

$ 60.000 / 150.000 $

Diese Formel gibt den Wert 0,4. A 0,4 Betriebsmarge, die zu 40 Prozent entspricht, zeigt an, dass ein Betriebsergebnis des Unternehmens 40 Prozent des Umsatzes entspricht.

Keine Vorgabe vorhanden ist, was eine Umsatzrendite Prozentsatz sein sollte.

Gewinnmarge

Die Gewinnmarge funktioniert wie das operative Netto-Marge Percentage es der Firma Nettogewinn als Prozentsatz des Umsatzes zum Ausdruck bringt, wie in der folgenden Formel gezeigt:

Jahresüberschuss / Umsatz

Return on Assets

Die Gesamtkapitalrendite zeigt die Rendite, die das Unternehmen an die Aktionäre und das Interesse liefert, die das Unternehmen als der Prozentsatz des Firmenvermögens an die Kreditgeber zahlt. Einige Unternehmen nutzen Return on Assets das Geschäft der Rentabilität zu bewerten. (Banks tun dies, zum Beispiel.)

Die eigentliche Formel ist

(Jahresüberschuss + Zinsen) / Bilanzsumme

Der Return on Equity

Die Eigenkapitalrendite Finanzkennzahl drückt ein Nettogewinn des Unternehmens als Prozentsatz seines Besitzers Eigenkapital oder Eigenkapital. (Gesellschafter und Eigenkapital der Eigentümer sind die gleiche Sache.)

Die Formel, die täuschend einfach ist, ist wie folgt:

Jahresüberschuss / Eigentümer das Eigenkapital

» » » » 16 Finanzkennzahlen für Business Manager wissen