Green Jobs in Forest Resource Management

Die Wälder sind eine der wichtigsten Ökosysteme auf dem Planeten, uns mit Produkten aus rohem Holz für den Bau zu Zellstoff für Papier und Verpackung Brennstoffquellen wie Biomasse bereitstellt. Verwalten von Wäldern ist ein wichtiger Teil einer nachhaltigen Zukunft in der grünen Wirtschaft zu bauen. Mit den richtigen Fähigkeiten, eine umweltbewusste Karriere Übergang viele lohnende Möglichkeiten in einer umweltorientierten Arbeitssuche ergeben könnte.

Um erfolgreich zu sein in der Forstwirtschaft, müssen Sie Ihr Wissen über die Biologie, quantitative Fähigkeiten verlassen und technischen Fähigkeiten. Darüber hinaus müssen Sie Management-Fähigkeiten haben und wissen, wie die Menschen zu ermutigen, in einer Weise zu handeln, die Wälder zu schonen. Die Ziele eines Försters sind vielfältig:

  • Wachsende und den Wald zu verwalten.

  • Entpacken des Holzes in einer nachhaltigen Art und Weise und zu verarbeiten es als Rohstoff für die Verwendung in einer riesigen Auswahl an Produkten.

  • Aufforstung, Wiederherstellung und Sanierung von Wäldern, die abgebaut wurden, beschädigt oder zerstört.

  • Verwaltung und Schutz der Tierwelt Lebensraum, Einzugsgebiet und in den Waldgebieten gefunden Wasserressourcen.

  • Bereitstellung von Erholungsmöglichkeiten.

  • Luft Aufrechterhaltung der Qualität und der Wasserqualität während natürlich Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu maskieren.

Was passiert nun in der Forstwirtschaft

Das US-Forest Service arbeitet aktiv den Zustand der Nation Wälder und die Auswirkungen möglicher Szenarien des Klimawandels zu verstehen. Darüber hinaus, und die US Forest Service hat 936.000.000 $ von der American Recovery and Reinvestment Act (ARRA) zu investieren, in den 93 Millionen Acres öffentlichen Landes es manages- zu gehen in Richtung Brandmanagement, Aufbau und Pflege von Anlagen, die Einrichtung und die Reparatur Wegen erhalten Straßen, die Wiederherstellung Wassereinzugsgebieten und mit verlassenen Minen zu tun haben. Die Projekte haben geschaffenen Arbeitsplätze in 32 Staaten.

Nach der American Wald Paper Association, der US-Forstindustrie, die Holz, Papier, Verpackungen und ähnliche Produkte produziert # 147-Konten für etwa 6 Prozent der gesamten Herstellungs BIP US-er auf einer Stufe mit der Automobil- und Kunststoffindustrie Platzierung # 148.

Bedrohungen der globalen Entwaldung löste die 1993 Gründung der Forest Stewardship Council, ein internationales Waldzertifizierungssystem für eine nachhaltige Praxis der Waldbewirtschaftung zu fördern. Arbeiten mit verschiedenen Zertifizierungsstellen wie die Rainforest Alliance, FSC bietet Zertifizierungen für Organisationen, die und Ernte Wälder, Unternehmen wachsen, die Waldprodukte selbst nutzen oder zu verkaufen, obwohl sie Bäume wachsen nicht, Forstwirtschaft Unternehmen, dass ihr Holz sicherstellen wollen, ist rechtlich und ethisch geerntet, und Unternehmen, die und Ernte verwalten Produkte wie Samen oder Nüsse aus Wäldern.

Obwohl mehrere andere Zertifizierungsprogramme existieren, wie die Sustainable Forestry Initiative in Nordamerika, das Amerikanischer Tree Farm-System für Privatwald und die Programm für die Anerkennung von Certification Council Wald, das FSC-Programm ist als Industriestandard im Allgemeinen gesehen.

Neben Waldbewirtschaftung Änderungen, die Forstindustrie hat eine konzertierte Anstrengung zu recyceln Papier und Zellstoff zu Papierfasern wiederherzustellen, die verwendet werden können, Recycling-Papier zu erzeugen. Entsprechend der Amerikanische Wald und Paper Association, 57,4 Prozent des Papiers in den USA verbraucht wurde für das Recycling im Jahr 2008. Bis zum Jahr 2012 erholt, würde die Papierindustrie wollen ein Ziel von 60 Prozent Papier Erholung zu treffen. Jede Tonne Papier, das von der Industrie gewonnen wird, spart erhebliche Deponieraum, Energie, Wasser und Bäumen.

Als sich das Klima ändert, die US-Forest Service Rolle als Verwalter der Wälder ist wahrscheinlich wichtiger und schwieriger zu werden. Als Ökosysteme in Reaktion auf die steigenden Temperaturen, Schädlinge und invasive Arten verschieben möglicherweise in neuen Regionen nehmen halten, verheerende Feuer Kontrolle austoben kann, und lang anhaltende Dürren ihren Tribut von Waldflächen in Anspruch nehmen.

Der amerikanische Wald und Paper Association erstellt ein Fahrplan für alle Beteiligten in die Zukunft schauen helfen der Industrie.

Die Forstindustrie hat bis 2012 seine Treibhausgasemissionen zu reduzieren, durch die freiwillige Verpflichtung Klima VISION Programm, eine freiwillige öffentlich-private Partnerschaft Initiative Energieeffizienz und Treibhausgasintensität in energieintensiven Industriesektoren zu verbessern. Die Industrie nutzt Biomasse aus ihren Produktionsprozess um Dampf zu erzeugen, der dann verwendet wird, Strom und trockene Papierprodukte zu erzeugen. Der zusätzliche Effizienz verringert Kohlendioxid-Emissionen und Energiekosten für Forstprodukt Pflanzen.

Forest2Fuel, , Verfolgt Trends in der Biomasse / Biokraftstoff-Arena ein Unternehmen, das Preisinformationen zu der Holzindustrie zur Verfügung stellt. Obwohl Forstfrei Projekte, Forstprodukte Produktionsstätten, und Bauprojekte produzieren eine Vielzahl von holzig-Einsatzmaterialien, die als Brennstoff verwendet werden kann, ist es derzeit unklar, ob die Bioenergie eine tragfähige neue Einnahmequelle für diese Branche sein wird. Die Lebensfähigkeit hängt davon ab, wie Biomasse durch anhängige Rechtsvorschriften definiert ist und ob Holz wichtigsten Quellen für die Biomasse als eine tragfähige Quelle für erneuerbare Energie für das Erneuerbare-Energien-Norm bezeichnet.


Stellenangebote in der Forstwirtschaft

Forstwirtschaft hat eine Reihe von Teildisziplinen, die ein breites Spektrum von Berufen und Anwendungen abdecken

  • Forstwirtschaft und Umwelt und Natürliche Ressourcen: Biologe, Förster, Botaniker, Naturwissenschaftler, Umweltschutz-Spezialist

  • Bewirtschaftung und Erhaltung: Forester, städtische Förster, Forschung Förster, arborist, Forstberater, Forsttechniker, Erhaltung Biologe, Biotopschutz-Spezialist, der natürlichen Ressourcen Spezialist, Holzfäller, Feuerwehr

  • Umweltwissenschaften und Technik: Forstwirtschaft GIS Analyst, Luft- und Wasserqualität Spezialisten, Umwelt und Gesundheit Spezialist, Wasseraufbereitung, Wasserscheiden-Programmdirektor, Wasserqualität Spezialist, Umweltwissenschaftler und Berater, und Laboranalytiker

  • Holz und Papier Wissenschaft: Holztechnologen, Verpackungsingenieur, Harz Technologe, Energiespezialist, Holzfaser Erwerb und Vertrieb, Zellstoff- und Papierspezialist, Harz-Extraktor, Gummizapfer

  • Genetik und Biotechnologie: Wald Genetiker, Baumzüchter, Biochemiker, Molekularbiologen, Gentechnik-Spezialist