Einkommensteuer Merkmale von S Corporations

Ein Unternehmen, das die folgenden Kriterien (und bestimmte andere Bedingungen) erfüllt, kann dafür entscheiden, als eine zu behandelnde S Aktiengesellschaft: Das Unternehmen hat nur eine Aktiengattung ausgegeben, hat es 100 oder weniger Menschen ihre Aktienanteile halten, und er die Zulassung erhalten für immer eine S-Corporation von ihren Aktionären hat.

Nehmen wir an, dass ein Unternehmen als S-Corporation besteuert zu werden wählt. Die verkürzte Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr wie folgt:

Jahres Gewinn- und Verlustrechnung Verkürzte für eine S-Corporation
Die Umsatzerlöse$ 26.000.000
Die Aufwendungen, mit Ausnahme der Einkommensteuer(23800000)
Das Ergebnis vor Ertragsteuern$ 2.200.000
Einkommenssteuer 0
Nettoeinkommen$ 2.200.000

Da vermeidet gehen die Komplexität und die sich verändernde Natur des Einkommensteuergesetzes, die folgende Diskussion in Details über Einkommensteuer Form Zahlen und die Einkommensteuersätze verwendet, um die Einkommensteuer beträgt in jedem Beispiel bestimmen.

Eine S-Corporation zahlt keine Einkommensteuer selbst, wie Sie in dieser verkürzten Gewinn- und Verlustrechnung zu sehen. Aber es muss seine $ 2.200.000 zu versteuerndes Einkommen unter ihren Eigentümern (Aktionären) im Verhältnis zu der Anzahl der Aktienanteile jeder Besitzer hält zuordnen.


Wenn Sie ein Zehntel der gesamten Aktien besitzen, sind Sie $ 220.000 des steuerpflichtigen Einkommens des Geschäfts in Ihrer Einkommensteuererklärung für das Jahr, ob Sie aus dem Gewinn des S-Corporation jede Barausschüttung erhalten. Das wahrscheinlich schiebt Sie in einem hohen Steuersatz Halterung.

Wenn seine Aktionäre in der unteren Zeile dieses S Aktiengesellschaft Jahres Gewinn- und Verlustrechnung zu lesen, ist es eine gute Nachricht / schlechte Nachrichten Sache. Die gute Nachricht ist, dass das Unternehmen 2.200.000 $ Nettogewinn gemacht und hat keine Körperschaftssteuer auf dieser Gewinn zu zahlen. Die schlechte Nachricht ist, dass die Aktionäre ihre Anteile von $ 2,2 Millionen im individuellen Einkommensteuererklärungen enthalten muss. Eine S-Corporation konnte Bargeld Dividenden an ihre Aktionäre verteilen sie das Geld, um die Einkommenssteuer auf ihre Aktien der Gesellschaft zu versteuernde Einkommen zu zahlen, die durch die ihnen übergeben wird.

Die Hauptsteuer Frage betrifft, wie die gesamte Einkommenssteuerbelastung für das Geschäftsunternehmen und ihrer Aktionäre zu minimieren:

  • Sollte das Unternehmen eine S-Corporation sein (vorausgesetzt, es qualifiziert) und durch seine zu versteuernden Einkommen zu seinen Aktionären, die ihnen zu versteuerndes Ergebnis erzeugt?

  • Oder sollte betreiben das Geschäft als eine C-Corporation (das ist immer eine Option) und haben ihren Aktionären eine zweite Steuer auf Dividenden, die ihnen neben der Einkommensteuer durch das Geschäft gezahlt bezahlen?

Hier ist eine andere Wendung: In einigen Fällen können die Aktionäre es vorziehen, dass ihre S-Corporation nicht verteilen keine Bardividenden. Sie sind bereit, um das Wachstum des Unternehmens zu finanzieren durch die Zahlung der Einkommensteuer auf den steuerpflichtigen Gewinn der Unternehmen, die von der Zahlung der Einkommensteuer das Geschäft entlastet.

Viele Faktoren ins Spiel kommen, bei der Wahl zwischen einer S-Corporation und einer C-Corporation. Sie können einen CPA oder andere Steuerberater um Rat zu konsultieren.


» » » » Einkommensteuer Merkmale von S Corporations